Weilberg 2019 Subskription

(1 Kundenrezension)

25,00 

42,89  / l

Beschreibung

Stellen Sie sich ihr individuelles Subskriptionsweinpaket zusammen. Die VDP.Ersten Lage Weine erhalten Sie im Mai 2021, die VDP.Grossen Gewächse im September 2021. Ab 50 Euro versandkostenfrei.

Robert Parker Rating: 92-94 Points

Alkohol: 12,6 Vol% | Restzucker: 2,6 g/l | Säure: 8,1 g/l

Mehr Informationen

Beschreibung

Lage:
Ungsteiner Weilberg GG

Weinbeschreibung:
Weilberg, ein Garant für tiefgründige, mineralische Rieslinge mit unverkennbaren grünwürzigen Noten des Terra Rossa Bodens. Warme Noten von gelbem Pfirsich mit einem Hauch von Waldmeisterblüten, die sich mit frischen Mandeln und würzigem Buchsbaum ergänzen. Dazu kommen klassische, mineralische Anklänge, die an Feuerstein erinnern.  Im Mund mit deutlicher Mineralität und zartem Auskleiden des Mundes. Die Säure wird vom dichten, leicht salzigen Extrakt perfekt balanciert und verleiht dem Wein eine klare Struktur. Der Weilberg Riesling wirkt fast wie ein Konzentrat und ist, wie so oft in dieser Lage, auf ein paar Jahre Reife angewiesen, um sich voll zu entfalten. Am Gaumen mächtig, salzig und mit noch sehr verdeckter Frucht von Pfirsich und Aprikosen, die in „Hab Acht“ Stellung verharren, um sich sicher schon in wenigen Monaten in ganzer Klarheit zu zeigen.

Tiefgründig und mit beeindruckenden Nuancen zwischen klassischen Rieslingnoten und außergewöhnlichen grünwürzigen Aromen mit viel mineralischer Salzigkeit. Perfekt zur mit Oliven und Kräutern gefüllten mediterranen Dorade mit Pfannengemüse und Bratkartoffeln. Etwas Filigraner zum in Butter gebratenen Steinbeißer al Limone mit Schmortomaten und karamellisierten Zitronenscheiben.

Bewertungen (1)

1 Kundenbewertung für Weilberg 2019 Subskription

  1. Perfekt

    5

    Robert Parker: 2019 Weingut Karl Schaefer Weilberg Riesling GG

    Rating: 92-94

    From terra rossa soils (limestone with red loam) with sand and loess, the Ungstein 2019 Weilberg Riesling GG is remarkably ne and elegant on the crystalline, stony, well-de ned and citric nose. Silky, precise and fresh on the palate, it has ne but pronounced acidity that is sharp as a Japanese knife (pH 2.96), along with persistent mineral grip and lingering (yet pretty sour) lemon zest notes. This is a challenging, really dry Riesling with moderate 12.3% alcohol. I’d keep this spicy-mineral and chalky Weilberg for some years to soften the still un ned lemon notes. This is a stunning love-me-or- leave-me Riesling for purists and acidity fetishists. Very long. To be racked from the full lees at the end of this month. Tasted in May 2020.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Weine entdecken
Kategorien: , , , , Schlüsselwort: