Menü
|

Frühlingsbrief 2019

Kategorien

Frühlingsbrief 2019

Liebe Freunde unseres Weinguts,

die diesjährigen Eisheiligen mit nächtlichen Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt sind ohne Schäden vorbeigegangen . Jetzt kann es mit der Vegetation vorangehen . Nach einem frühen Austrieb Mitte April war das Wachstum in den letzten Wochen sehr verhalten. Dafür blüht unsere Begrünung in den Weinbergen in den schönsten Farben und die Bienen und Hummeln sind schon eifrig am Werk.

Dieses Jahr haben wir insgesamt 1,3 ha Weinberge mit Riesling und Spätburgunder neu bepflanz t und hoffen, dass die Reben gut anwachsen und in diesem Jahr keinen Trockenstress erleiden müssen.

Nach zwei Jahrgängen mit sehr mageren Erntemengen hat uns das Jahr 2018 endlich wieder eine große Ertragsmenge beschert, sodass unser Kellermeister Johann Seibt aus dem Vollen schöpfen konnte. Herausgekommen sind dichte , saftige Weine, auf die wir stolz sind. Sehr gut präsentieren sich jetzt der Basalt – im Holzfass vergoren – und der Gutsriesling, der in seiner jetzigen Form mein absoluter Lieblingswein ist : Frisch wie ein Eisbach, mineralisch, mit anregender Säure, ja geradezu beschwingt kommt er daher. Sehr beeindruckend hat sich auch die 2018er „Schöne Anna“ entwickelt: Ein Feuerwerk an Süße, Säure und purer Lebensfreude !

Die Weine der VDP.ERSTE LAGE komm en im Juli in den Verkauf. Sie sind alle spontan vergoren und die Fassproben lassen bereits das volle Potential erkennen: Lagentypisch, anregende Säure, dicht und mineralisch. Aber sind wir nicht ungeduldig, n och dürfen sie auf der Feinhefe liegen.

Zurzeit bauen wir unsere n Verkaufsraum um. Für die einen war unser altes Büro absolut „retro“, auf die anderen wirkte der Mix aus Büro und Verkostungsraum sehr altertümlich und befremdlich. Da unser Gutshaus unter Denkmalschutz steht sind wir bei der Modernisierung behutsam vorgegangen. Lassen Sie sich bei Ihrem nächsten Besuch überraschen!

Damit Sie bei uns immer auf dem Laufenden bleiben, werden wir in Zukunft unsere digitale Arbeit intensivieren. Alle zwei Monate möchten wir Ihnen mit einem Newsletter einen Wein des Monats vorstellen – eventuell verbunden mit einem Rezept – oder Sie mit einem Tipp für nachhaltiges Wirken in der Natur bereichern.

Wenn Sie keine Mails erhalten möchten, dann senden Sie uns bitte eine entsprechende Rückmail oder bestellen be im ersten Newsletter diesen für die Zukunft ab. Aber wir würden uns sehr freuen , wenn wir Sie weiter informieren dürften.

Mit frühlingshaften Grüßen aus Bad Dürkheim

Nana von Nell

Teilen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!